Alle Beiträge von

Dirk Hoffmann

Kommunikation auf allen Kanälen

Innovative Ansprache von Zielgruppen auf vielen Wegen: Diesen kreativen und modernen Kommunikationsweg gehen die PubliKom Z Verlags GmbH, die E-Mags Media GmbH und die KW Konzept Agentur für Kommunikation und Events in Zukunft gemeinsam. Die drei Unternehmen aus dem Herzen des Ruhrgebiets kooperieren seit dem 1. Juli 2017 auch offiziell miteinander. Das erste gemeinsame Projekt ist der US-Car-Titel CHROM & FLAMMEN, der bereits seit 1982 als Zeitschrift im Handel erhältlich ist.

Bahnhofskiosk, Festival, App-Store, Facebook oder YouTube? „Wir kennen unsere Zielgruppen inhaltlich natürlich sehr gut. Aber es wird durch die Vielzahl an Kanälen nicht leichter für uns herauszufinden, wo sich die Menschen gerade aufhalten und was sie sich wünschen“, sagt Marc von Kiedrowsky, Geschäftsführer von CHROM & FLAMMEN-Verlag PubliKom Z. Hier setzt der Kooperationsgedanke der drei Unternehmen an: Punktgenau wollen sie künftig zusammen ihre Stärken ausspielen. PubliKom Z als Teil einer Druck- und Verlagsgruppe, E-Mags Media als Agentur für Kommunikation in den sozialen Netzwerken und KW Konzept als Event-Veranstalter.

Die Social-Media-Experten von E-Mags Media übernehmen in Person von Thomas Frankenstein ab sofort nicht nur die Kanäle in den digitalen Netzwerken der CHROM & FLAMMEN, sondern auch die Chefredaktion des monatlich erscheinenden Print-Titels. Frankenstein gehörte bereits von 1996 bis 2008 zur Redaktion von CHROM & FLAMMEN. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Wir bringen das Beste aus mehreren Welten zusammen in einer Branche, die sich im steten Wandel befindet“, so Thomas Ebeling, Geschäftsführer von E-Mags-Media. Nach außen sichtbar wird die Kooperation auch über das gemeinsame Auftreten der CHROM & FLAMMEN und des US-Car-Magazins AmeriCar.de werden, das seit 2007 von E-Mags Media betrieben wird. „Dadurch erreichen wir im Verbund auf Anhieb noch mehr Menschen aus der US-Car-Szene“, ist Marc von Kiedrowsky überzeugt.

Dritter Partner im Bunde ist die Event-Agentur KW Konzept. „Wir kennen uns alle seit vielen Jahren und haben bereits in der Vergangenheit zahlreiche Projekte gemeinsam erfolgreich umgesetzt. Da lag es nahe, dass wir unsere Zusammenarbeit ausbauen und künftig verstärkt gemeinsam auftreten“, erklärt Dirk Krühler, der gemeinsam mit Jochen Wleklik die Geschäfte führt. Zusammen mit PubliKom Z veranstaltet KW Konzept am 16. Juli 2017 die US-Lifestyle-Veranstaltung CHROM & FLAMMEN SHOW in Recklinghausen. „Es ist bereits die dritte Auflage des Events. Wir sehen hier in der Zukunft eine Menge Potenzial für Wachstum“, so Wleklik.

Rund um Zielgruppen, die nicht nur aus dem Automobil-Bereich stammen, wollen die drei Unternehmen künftig die eigenen Marken weiter ausbauen und zusätzlich Dienstleistungen für Dritte anbieten. „Wir treten bereits heute als Partner von anderen Medienschaffenden auf. Die Anfragen reichen von Layout- und Vertriebsthemen über Abonnementleistungen und digitales Publizieren bis zum Support im Social-Media-Bereich. Durch die Bündelung unserer Kompetenzen haben wir nun die Möglichkeit, Kunden künftig komplexere Leistungen aus einer Hand anzubieten“, freut sich Dirk Hoffmann, Verlagsleiter von PubliKom Z.

Über die PubliKom Z Verlagsgesellschaft mbH

Seit 1995 produziert PubliKom Z als Verlag mit Sitz in Kassel und im westfälischen Herten analoge und digitale Publikumszeitschriften und Kundenmagazine. Ein kreatives Team entwickelt zielgruppenspezifische und individuelle Medienlösungen von der Redaktion bis zum Layout, von der Vermarktung bis zum Vertrieb. Seit 2013 gibt PubliKom Z um Geschäftsführer Marc von Kiedrowsky und Verlagsleiter Dirk Hoffmann zusätzlich zu Kunden- und Verbandsmagazinen gruppeneigene Special-Interest-Titel heraus, die über den Handel, über Abonnements und über den Direktvertrieb als Print-Ausgabe und online als Digital-Ausgabe oder Blog angeboten werden. Dazu gehören Eigenmarken wie CHROM & FLAMMEN, BMW SCENE LIVE und marryMAG. PubliKom Z ist seit 2008 Teil der Print Media Group aus Hamm. Die Gruppe, zu der drei Rollen- und Bogendruckereien gehören, beschäftigt rund 480 Mitarbeiter.

Über die E-Mags Media GmbH

Als Agentur für Neue Medien und Events hat sich E-Mags Media aus Essen seit 2007 einen Namen in der Automobilszene gemacht. Geschäftsführer Thomas Ebeling und sein Team kreierten nicht nur die Online-Magazine Mercedes-Fans.de, VAU-MAX.de, AmeriCar.de und CROSS-MAX.de. Insbesondere beim kreativen Bespielen der Kanäle in den sozialen Netzwerken gehört E-Mags Media im Special-Interest-Bereich zu den führenden Agenturen. Begleitet wird die breit angelegte Online-Kommunikation durch bekannte und beliebte Szene-Events. Dazu gehören die Veranstaltung SCHÖNE STERNE®, die MIB-Rallye, das Mercedes FanFest beim24h Rennen auf dem Nürburgring sowie die Mercedes FanWorld auf der Essen Motor Show. Weitere Highlights sind der HELLA Show & Shine Award und die VAU-MAX-TuningShow.

Über die KW Konzept Agentur für Kommunikation und Events

Nach 25 gemeinsamen Jahren als Geschäftsführer und Projektleiter in diversen Event-Unternehmen haben Dirk Krühler und Jochen Wleklik 2013 mit KW Konzept eine eigene Agentur für Kommunikation und Events ins Leben gerufen. Als Veranstalter oder Dienstleister ist KW Konzept an der Organisation zahlreicher automobiler Event-Highlights beteiligt. Nach einem erfolgreichen Debüt als regionale Partneragentur des „Red Bull Seifenkistenrennen“ im Jahr 2013 in Herten folgten weitere Höhepunkte. Dazu gehören unter anderem die Organisation der deutschen Streckenführung der legendären Supersportwagen-Rallye Gumball 3000, die Durchführung der CHROM & FLAMMEN SHOW in Recklinghausen oder die Konzeption und Umsetzung von Messeständen, etwa auf der ESSEN MOTOR SHOW oder auf der Automechanika. KW Konzept betreibt zudem die Event-Location GARAGE 10 in Gelsenkirchen.

ColorDruck Solutions zieht positives Zwischenfazit

2013 übernahm die Print Media Group (PMG) aus dem westfälischen Hamm die Geschäfte der in der Insolvenz befindlichen Bogen- und Digitaldruckerei Colordruck Leimen. Vier Jahre nach Gründung der ColorDruck Solutions GmbH (CDS) zieht Standort-Geschäftsführer Thomas Bender-Hoffmann ein positives Zwischenfazit.

„Trotz der schwierigen Umstände im Markt sind wir mit den Ergebnissen dieses Jahres bislang durchaus zufrieden. Ich denke, dass man heute sagen kann: Unsere zahlreichen Maßnahmen haben gegriffen“, sagt Bender-Hoffmann, der seit dem Neustart die Geschäfte des Leimener Druckhauses gemeinsam mit PMG-Gesellschafter Marc von Kiedrowsky führt. Dem Preisverfall im Druckmarkt und den teilweise rückläufigen Auflagen begegnete man bei ColorDruck Solutions unter anderem mit optimierten Produktionsabläufen, der Reduzierung von Lagerbeständen und der Umstellung des Portfolios.

Ohne die Unterstützung der Print Media Group, deren 100%ige Tochter die ColorDruck Solutions GmbH ist, wäre diese Entwicklung kaum möglich gewesen, weiß Bender-Hoffmann: „Als Teil der Mediengruppe profitieren wir beispielsweise von Vorteilen im Materialeinkauf und von zentralen Dienstleistungen.“ Bewährt hat sich auch, dass die CDS-Kunden durch die vielfältigen Leistungen des Unternehmensverbunds nun zentralen Zugriff auf ein sehr breites Produktportfolio haben: „Wir können heute praktisch Auflagen von eins bis 500.000 bedienen.“ Insgesamt 14 Bogen- und Rollendruckmaschinen stehen dafür standortübergreifend zur Verfügung. Hinzu kommen zahlreiche Dienstleistungen vom Layout bis zum Abonnement-Versand vor und nach dem Drucken, die innerhalb der PMG abgebildet werden können.

Viele der ehemals 86 Mitarbeiter des 1969 gegründeten Vorgängerunternehmens wurden 2013 von CDS übernommen. „Diese Kontinuität stellt das Zusammenspiel aus Tradition, Qualität und Innovation sicher. Wir sind froh und glücklich, dass wir damals trotz eines überaus schweren Jahres den Neustart mit annähernd 80% der ehemaligen Mitarbeiter bestreiten konnten“, erklärt Thomas Bender-Hoffmann und ergänzt: „Mit diesen Kolleginnen und Kollegen lebt der Anspruch an höchste Qualität bei CDS weiter. Ebenso die Bereitschaft, auch das ‚besondere Druckprodukt‘ zu schaffen.“

Für die Zukunft gibt es große Themen, die die ColorDruck Solutions GmbH gemeinsam mit der Print Media Group vorantreibt. Dazu gehören die weitere Effizienzsteigerung durch Lean Production und die Zentralisierung des Vertriebes der Print Media Group, um weitere Dienstleistungen kompetent aus einer Hand präsentieren zu können, so Bender-Hoffmann: „Alle Maßnahmen zielen darauf ab, den Kunden noch bessere Beratung und weitere Produkte zu attraktiven Preisen anzubieten.“

Kontakt:

Thomas Bender-Hoffmann
Geschäftsführer ColorDruck Solutions GmbH
Gutenbergstraße 4
69181 Leimen/Germany

Telefon: 0 6224 7008-210
E-Mail: bender-hoffmann@colordruck.com
Internet: www.colordruck.com